FMD - Dentale Strategien für (Zahn)Ärztinnen/(Zahn)Ärzte
 

Die Einsetzbarkeit der FMD für die wichtigsten Probleme in der naturheilkundlich ausgerichteten Zahnarzt- bzw. Arztpraxis und PhysiotherapeutInnenpraxis ist sehr vielseitig: Materialunverträglichkeit, Intoxikationen (insbesondere Schwermetalle), Allergien, Herddiagnostik und -therapie.

Für diesen Kurs erhalten (Zahn)Ärztinnen/Ärzte 20 DFP-Fortbildungspunkte.

Kurstermin und Kurszeiten:

Zielgruppen:

Zahnärztin/Zahnarzt
Arzt/Ärztin

Erfahren Sie mehr

Kursinhalt

  • Wiederholung geeigneter Testmuskeln für die Zahnarztpraxis (Serratus anterior, Infraspinatus, Latissimus dorsi, Piriformis, Rectus femoris, Teres minor, Iliopsoas u.a.)
  • Das Problem des hyperreaktiven Muskels, Störfaktoren beim Muskeltest
  • Die wichtigsten Screeningtechniken in der FMD
  • Allergie- und Medikamententest, Materialtest
  • Zahn- und Organzusammenhänge
  • Herddiagnostik und -therapie
  • Neuraltherapie und FMD
  • Labordiagnostik
  • Differentialdiagnostik bei v.a. craniomandibulärer Dysfunktion (CMD)
  • Differentialdiagnose der positiven TL eines Zahns
  • Durchführung des FMD-Tests in der Praxis, intensives Üben mit den KursteilnehmerInnen, insbesondere Erlernen der wichtigsten Testpunkte
  • Schwermetalle, Techniken zur Ausleitung toxischer Substanzen am Beispiel Amalgam
  • Zungendiagnostik
  • Substitution in der Parodontalbehandlung mit FMD
  • Strategien bei allergischen Belastungen im Mund- und Kieferbereich

Kursaufbau

  • Kennenerlernen der oben genannten Therapien.
  • Praktisches Üben anhand geeigneter Testmuskeln in der Zahnarztpraxis.

Natürlich stehen auch hier die eingehende Anamnese, Inspektion, Palpation, aber auch die gesamte oral-orthopädische und die orientierende gesamtorthopädische Untersuchung im Vordergrund.

Kursziel

Vermittlung der Einsetzbarkeit der FMD für die wichtigsten Probleme in der Zahnarzt- bzw. Arztpraxis und PhysiotherapeutInnenpraxis.

Zusatzinformationen

Bitte bequeme Kleidung tragen.

ReferentIn

Kursdetails

Europa Fortbildungsakademie Gesundheit