Funktionsmassage
 

In meinem Kurs lernen die TeilnehmerInnen mehrere interessante Techniken kennen, die sie für ihre Behandlungen in der Praxis sofort anwenden können.

Kurstermin und Kurszeiten:

Zielgruppen:

ErgotherapeutIn
HeilmasseurIn
Med. MasseurIn
Med. tech. Fachkraft
PhysiotherapeutIn

Erfahren Sie mehr

Kursinhalt

Die Funktionsmassage ist eine muskelspezifische Petrissage (Längsknetung) parallel zur Faserrichtung des jeweiligen Muskels, unter gleichzeitiger Dehnung des behandelten Muskels und Mitbewegung der Gelenke. Die Detonisierung des hyperaktiven Muskels ist eines der Hauptziele dieser Behandlungstechnik.

Durch die Funktionsmassage erfolgt eine mechanische und reflektorische Hyperämie der behandelten und umgebenen Muskulatur. Dadurch erfolgt eine Schmerzlinderung und Wiederherstellung des "normalen" Bewegungsgefühls.

Kursaufbau

Aufbau theoretisch:

  • Einführung
  • Anatomie der zu behandelnden Muskulatur

Aufbau praktisch:

  • Funktionsmassage im Bereich Rücken, Brust, Schulter, Nacken, Kiefer und der unteren und oberen Extremitäten
  • Ergänzung und Intensivierung der Techniken am zweiten Tag

Kursziel

  • Theorie der Funktionsmassage
  • Anatomie und Funktion der zu behandelnden Muskulatur
  • Praxis der Funktionsmassage im Bereich Rücken, Gesäß, Schulter, Nacken, Kiefer, Brust, Arme und Beine
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Erfahrungsaustausch

Zusatzinformationen

Bitte bringen Sie zum Kurs bequeme Kleidung, Handtücher und Leintücher mit.

ReferentIn

Kursdetails

Europa Fortbildungsakademie Gesundheit