Counterstrain und funktionale Techniken
 

3. Grundkurs der parietalen Reihe für Ärzte (P2Ä) und Physiotherapeuten (P4)

Kurstermin und Kurszeiten:

Zielgruppen:

Arzt/Ärztin
PhysiotherapeutIn

Erfahren Sie mehr

Kursinhalt

    • funktionale Techniken: Überblick, Modelle, Hypothesen
    • Strain-Counterstrain: Tenderpunkt, indirekte Technik
    • Behandlungsreihenfolge am Beispiel Zervikalregion, LWS-Becken, Hüftregion, Schuler und Axilla
    • Funktionale Techniken nach Johnston - Einführung in das Konzept
    • Überblicksuntersuchung "Screen 48" nach Friedman und Johnston
    • Primäre Rippendysfunktion, BWS Dysfunktion, Viszerosomatische Thoraxdysfunktion
    • Techniken nach Stanley Schiowitz - Einführung
    • Zervikale Region, Lumbale und Beckenregion - Untersuchung und Behandlung

    Kursaufbau

    Programm Parietales System P4 - Counterstrain und funktionale Techniken

    1. Tag:

    V: Einführung, Kursinformation
    V: Funktionale Techniken: Überblick, Modell, Hypothesen
    V/D: Strain-Counterstrain: Tenderpunkt, indirekte Technik, Behandlungsreihenfolge am Beispiel Zervikalregion: Wiederhoung und Ergänzung
    D/Ü: Strain-Counterstrain: LWS-Becken
    D/Ü: Hüftregion, Schuler und Axilla

    2. Tag:

    V: Funktionale Techniken nach Johnston, Einführung in das Konzept
    D/Ü: Überblicksuntersuchung "Screen 48" nach Friedmann und Johnston
    V/D/Ü: Thorax - funktionelle Anatomie, Untersuchung BWS/Rippen/ Thorax
    D/Ü: Primäre Rippendysfunktion
    D/Ü: BWS Dysfunktion
    D/Ü: Viszerosomatische Thoraxdysfunktion

    3. Tag:

    V/D/Ü: Faszilitierte positionale Techniken nach Stanley Schiowitz - Einführung, Prinzipien von Untersuchung und Behandlung, Indikation
    D/Ü: Zervikale Region, Untersuchung und Behandlung
    D/Ü: Lumbale und Beckenregion, Untersuchung und Behandlung
    V: Zusammenfassung, Kursabschluss, Multiple Choice-Lernerfolgskontrolle


     

     

    Kursziel

    Zusatzinformationen

    Zulassung erfolgt an Ärzte und Physiotherapeuten mit abgeschlossener Weiterbildung Manuelle Therapie / Manuelle Medizin.

    Bitte wiederholen und vertiefen Sie die systematische Anatomie (Gefäß- und Nervenversorgung, Anheftung und Verbindung) selbst vor Antritt des Kurses. Orientieren Sie sich dabei an den Kursinhalten.

    ReferentIn

    Kursdetails

    Europa Fortbildungsakademie Gesundheit